Kein FTP-Zugang – was tun?

Wenn der Zugang über FTP nicht klappt, hat das in der Regel drei Ursachen:
1. FTP-Server ist falsch
2. der Benutzername ist falsch
3. das Passwort ist falsch

zu 1.: Bei uns gibt es mehrere mögliche FTP-Zugänge.  Um leichter den richtigen zu finden haben wir auch eine eigene Hilfeseite eingerichtet.

zu 2.: Bei Benutzernamen gibt es folgende Möglichkeiten:
– Kundenkonto
– Domain
– zusätzlicher (eigener) FTP-Zugang

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Nutzern haben wir unter dem Artikel zu den FTP-Logins.
Kurz sei hier zu den Namen erwähnt:
– das Kundenkonto kriegen Sie mit Ihrer Rechnung zugesandt
– die Domain als Nutzername ist immer mit vorangestelltem „www“ (z.B. „www.example.com“, oder für Subdomains „www.sub.example.com“)
– eigenerstellte FTP-Nutzer beginnen immer mit der Domain und einem Unterstrich (z.B. „example.com_mustername“)

zu 3. Ob das verwendete Passwort korrekt ist, lässt sich leicht über unsere Verwaltung testen (https://jpberlin.de/verwaltung):
Gibt man dort einen der unter „zu 2.“ genannten Benutzernamen ein und das vermutete Passwort, muss man auch zur Verwaltung Zugang erhalten. Gibt das System jedoch „Zugriff verweigert“ zurück, ist entweder das Passwort verkehrt (für FTP und Verwaltung) oder der Nutzername (beispielsweise wenn die Domain bei uns nicht hinterlegt ist).

  • 25. Juni 2018

  • o.graeber

  • Keinen Kommentar


Kommentar abgeben

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.