PM: “Weg mit dem Patriarchat!” – Nachttanzdemo zum internationalen Frauen*- und Queerkampftag.

Lautstark sowie mit Musik und Redebeiträgen zog ein bunte Gruppe von fast 400 Personen anlässlich des internationalen Frauen*- und Queerkampftags durch die Tübinger Innenstadt

Femnistische Stencilaktion an Burschenschaftshäußern zum Frauenkampftag: Nieder mit dem Patriarchat - am 8. März auf die Straße!

In der Nacht zum Donnerstag haben wir in der Gartenstraße in Tübingen drei Verbindungshäuser mit Stencils markiert sowie die Eingansschilder, mit den Namen der Burschenschaften, übersprüht.

[Herrenberg] Langer Atem lohnt sich! Auswertung der antifaschistischen Proteste gegen die AfD in Gültstein

Langer Atem lohnt sich – Kein Raum der AfD!

+++Diese Auswertung der Proteste gegen die AfD in Gültstein ist vor den rechten Morden in Haunau entstanden. Doch diese zeigen uns umso deutlicher, dass ein konsequenter Antifaschismus alternativlos ist. Also: Redet nicht nur, sondern werdet aktiv und kommt zu den offenen antifaschistischen Treffen in eurer Stadt!+++

Kein Raum der AfD! Reutlinger Spitalhof mit Farbe und Bauschaum markiert

Gefunden auf: https://de.indymedia.org/node/67160

Am Freitag, 21. Februar lädt die AfD Reutlingen zu einem Neujahrsempfang im städtischen Spitalhof am Marktplatz ein.
Gestern Nacht haben wir den Eingang zum Reutlinger Spitalhof mit Farbe markiert. Dort steht nun "Kein Raum der AfD" und "FCK AfD". Außerdem wurde die Eingangstüre, das Schloss und die Scharniere mit Bauschaum eingedeckt.

[Tü] Bericht zur spontanen Kundgebung gegen Rechten Terror in Hanau

 
+++ Spontane Kundgebung mit anschließender Demonstration gegen rechten Terror +++ Über 400 Teilnehmer*innen +++ Reden von Fridays for Future, Die LINKE, VVN-BdA, OTFR+++

Bilder findet ihr bei uns unter: www.otfr.tk

[RT] Kein Raum der AfD! Stadtaktion mit Plakaten, Flyern, Transpis und Stencils

Bilder findet ihr unter: https://otfr.noblogs.org/post/2020/02/08/rt-kein-raum-der-afd-stadtaktion-mit-plakaten-flyern-transpis-und-stencils/

Ausschreibung: Patenschaften für die drei Bäume vom Baufeld 13

Im Dezember des vorvergangenen Jahres – während der Besetzung des Kupferbaus – wurden auf dem Baufeld 13 unter dem Motto „Streuobstwiesen statt Amazon“ drei Apfelbäumchen gepflanzt. Gewidmet wurden sie der „Entscheidungsfreiheit“, der „Menschlichen Vernunft“ und der „Vielfalt“.

[Tübingen] Razzia im Wohnprojekt Lu15: Soli Sponti für die von Repression betroffenen!

Am Dienstag, 04. Februar 2020 um 18:30 Uhr versammelten sich mehr als 100 Menschen um Ihre Solidarität mit der Lu15 auszudrücken. Das Wohnprojekt in Tübingen wurde mitten am Tag von den Bullen gestürmt und teilweise durchsucht. Als Vorwand diente hierbei, dass am Vorabend zwei Personen mit dem Verdacht auf versuchte Sachbeschädigung aufgegriffen worden sind.

Unverhältnismäßiger Polizeieinsatz in der Ludwigstraße 15 nach versuchter Sachbeschädigung

Pressemitteilung

Unverhältnismäßiger Polizeieinsatz in der Ludwigstraße 15 nach versuchter Sachbeschädigung

Am Mittag, des 4. Februar 2020 drangen circa 70 vermummte Polizisten in Kampfmontur – unterstützt durch eine Drohne – in das alternative Wohnprojekt Lu15 ein.

[Tü] Erinnern heißt kämpfen! Banner in Gedenken an den 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

In der Nacht zum Montag wurde an der Mauer der Tübinger Stiftskirche ein Transparent mit der Aufschrift „In Gedenken an 75 Jahre Auschwitzbefreiung – Nie wieder Faschismus“ aufgehängt, um an die Auschwitzbefreiung am 27.01.1945 zu erinnern.

Inhalt abgleichen