Wie kann ich eine Abwesenheitsnotiz erstellen

Jeder, der bei JPBerlin eine E-Mailadresse hat (direkt über uns oder über einen Dienstleister/Administrator, der diese zugewiesen hat) und deren Passwort kennt, kann sich auch eine Abwesenheitsnotiz erstellen.

Im Prinzip gibt es dazu zwei Möglichkeiten:
– über unsere Verwaltung
– über unseren Webmailer

Der einfachere Weg ist sicher über unsere Verwaltung, wenn Du keine eigenen (Sieve-)Filter benötigst.
Hierzu logge Dich bitte mit E-Mailadresse (=Benutzername) und Passwort unter https://jpberlin.de/verwaltung ein. Über das Stiftsymbol, dass in den Kästen jeweils rechts oben eingeblendet ist, gelangst Du dann in den Bearbeitungsmodus.

Durch einen Haken bei „Abwesenheitsbenachrichtigung“ erweitert sich das Menü um die Optionen zur Einstellung der Werte.
Bitte alles Benötigte und Geforderte ausfüllen und Speichern nicht vergessen.

Einige Hinweise noch:
– Adressen, von denen man angeschrieben wird, werden für drei Tage gespeichert und erhalten in dieser Zeit nur einmal eine Nachricht. erst danach bei erneuter Zusendung wird wieder eine weitere Abwesenheitsnachricht zurückgesendet. Auch dieser Vorgang wird für drei Tage gespeichert usw.
– Lässt man den Zeitraum leer, gelten die Einstellungen umgehend und unbefristet (bis zur Deaktivierung oder Setzens eines anderen Zeitraums).
– Durch Entfernen des Hakens bei „Abwesenheitsbenachrichtigung“ wird die Benachrichtigung wieder deaktiviert.

Willst Du die Abwesenheitsbenachrichtigungen in unserem Webmailer erstellen, so kannst Du dies über die Adresse https://webmail.jpberlin.de durchführen.
Unter „Einstellungen“ -> „Filter“ lassen sich neue Filtersätze und dort neue Filter erstellen.

Achtung:
Setzt man diese aktiv, wird eine etwaig gesetzte Abwesenheitsbenachrichtigung über unsere Verwaltung deaktiviert.

Aufgrund der Komplexität der Einstellungen, können wir hier keine Anleitung geben. Wir empfehlen die Nutzung über unsere Verwaltung.

  • 10. Juli 2018

  • o.graeber

  • Keinen Kommentar


Kommentar abgeben

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.